Empfehle Vegdog

Diagnose Futtermittelallergie! Ab jetzt nur noch vegan?

Kann eine rein pflanzliche Ernährung bei Futtermittelallergien die Lösung sein?

Eine Futtermittelallergie beim Hund ist ein sehr leidiges Thema: der Hund hat Schmerzen und die Lösung findet sich nicht in einer einfachen Medikamentengabe wieder. Häufig wird nach erster Feststellung einer Futtermittelallergie oder -intoleranz auf Medikamente zurückgegriffen. Diese linden zwar im ersten Schritt die Symptome, allerdings beheben sie nicht das ursprüngliche Problem. Die Suche nach einer geeigneten Lösung kann manchmal Jahre dauern. So auch bei Nelson (seine Geschichte findet ihr hier).

Immer mehr Hunde leiden an derselben Krankheit wie Nelson: Futtermittelallergie.

Vielen Hundebesitzern ist dabei, wie auch Tessa zu Beginn von Nelsons Krankheit, nicht bewusst, dass tierische Proteine zu den Hauptallergenen der Hunde gehören.

In einer Studie des Labors für klinische Diagnostik ‚LABOKLIN‘ wurden ca. 1500 Hunde auf Futtermittelallergien getestet. Von den getesteten Hunden zeigten 43 % ein positives Ergebnis, d.h. sie reagierten mit einer bestimmten Symptomatik auf das vorgelegte Futter. Bei 60 % der Hunde zeigte sich das positive Ergebnis durch dermatologische Symptome (Hautjucken, Ohrenentzündungen etc.), bei 20 % durch gastrointestinale Symptome (Durchfall, Erbrechen etc.), bei 15 % durch eine Kombination aus beidem (dermatologische und gastrointestinale Symptomatik) und bei 5 % durch sonstige Symptome.

Die Hauptallergene des Hundes

Im Zuge dieses Testes wurden verschiedene Allergene getestet, die als die klinisch bedeutendsten in Europa gelten. Folgende Allergene haben bei den als positiv getesteten Hunden die meisten Reaktionen ausgelöst und können damit als Hauptallergene bei Hunden angesehen werden:
  • Weizen (58 % der Hunde hatten eine positive Reaktion)
  • Rindfleisch (53 % der Hunde hatten eine positive Reaktion)
  • Soja (41 % der Hunde hatten eine positive Reaktion)
  • Reis (31 % der Hunde hatten eine positive Reaktion)
  • Kuhmilch (27 % der Hunde hatten eine positive Reaktion)
  • Mais (27 % der Hunde hatten eine positive Reaktion)
  • Lamm (24 % der Hunde hatten eine positive Reaktion)

Wie kann VEGDOG helfen?

Wir verzichten mit VEGDOG auf alle dieser Hauptallergene und bieten damit eine gesunde Alternative für starke Futtermittelallergiker wie Nelson.

Darüber hinaus kann mit unseren Produkten auch eine Ausschlussdiät durchgeführt werden, um mit einer so hypoallergenen Ration wie VEGDOG herauszufinden, worauf der Hund allergisch reagiert.

Wir raten dazu, im ersten Schritt die Rationen für den Hund selber zu kochen und unser Mineralpulver ALL-IN VELUXE zur kompletten Bedarfsdeckung der Ration hinzuzufügen. Wenn der Hund bei dieser Fütterung eine Besserung zeigt, kann im nächsten Schritt zu unserem bedarfsdeckenden Nass- und Trockenfutter übergegangen werden.

VEGDOG ist bedarfsdeckend und 100% pflanzlich sowie glutenfrei. In den Sorten ADULT No1 und SENIOR No1 sind u.a. Kartoffeln enthalten, auf die einige wenige Hunde ebenfalls reagieren (sehr selten, aber dennoch manchmal). Für diese empfehlen wir unsere Sorte SENSIBELCHEN No1 oder unser Trockenfutter VEGGIE CRUNCH.

Allergen Futtermittelmilbe

Einige Vierbeiner reagieren im Gegensatz dazu oder zusätzlich auf sogenannte Futtermilben. Das sind kleine Spinnentierchen, deren Vorkommen im Trockenfutter sich nicht immer vermeiden lässt. Entgegen häufiger Annahmen ist das Einfrieren des Futters keine geeignete Methode, um die Allergie zu behandeln. Die Milben sind dann zwar tot – aber dennoch im Futter enthalten. Sie werden somit trotzdem als Allergieauslöser vom Hundekörper erkannt.

Hier empfehlen wir die ausschließliche Fütterung von Nassfutter und/oder selbstgekochten Rationen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ENTER YOUR EMAIL AND GET

10% OFF

Be the first to know about our exclusive items, New catalogs and special promotions.

Weiterempfehlen und sparen

X
Registriere dich, um den Empfehlungslink zu erhalten
Registieren